myKlimmzugstange Alles über Klimmzugstangen

5Mrz/122

Klimmzugstange Decke: Vielfältige Übungen

Klimmzugstange DeckeHeute geht es um die Klimmzugstange für die Decke. Wer es sich erlauben kann, in seine Decke mehrfach zu bohren, sollte sich diese Möglichkeit auf jeden Fall anschauen. Der klare Vorteil ist die enorme Stabilität der Befestigung, diese Klimmzugstangen können ein Maximalgewicht von bis zu 350kg tragen! Aber auch die Vielfalt der Übungen, die mit einer solchen Klimmzugstange möglich sind, sind zu beachten, denn praktisch jede dieser Klimmzugstangen hat auch weitere Griffe (siehe Bild), mit denen man noch zusätzliche verschiedene Übungen durchführen kann.

Hinweis: Die Barbarian Line Klimmzugstange habe ich mittlerweile in einem eigenen Testbericht bewertet, siehe hier.

Doch Vorsicht, man muss auf ein paar Sachen achten. Welche sind das? Kommen wir zunächst zur Montage.

Montage: Das Wandmaterial & Werkzeug

Das Material der Wand ist essentiell wichtig! Das wird bei vielen Produkten leider viel zu wenig betont, doch die meisten Klimmzugstangen für die Decke erfordern eine "Beton- und Steinwand" (was bitte ist eine Steinwand? Leben wir noch in Höhlen?). Nicht geeignet sind Holzwände, Hohlraumwände und Rigipswände. Diese bieten keine ausreichende Stabilität.

Nicht zu vergessen ist auch, dass man einen entsprechenden Bohrer für Beton- oder Steinwände besitzen sollte. Der Akkuschrauber wird da nicht reichen, meist ist ein Schlagbohrer vonnöten. Ebenfalls sollte man passende Dübel haben, Schrauben braucht man aber keine, diese werden mitgeliefert.

Alles in Ordnung? Kommen wir zu den

Klimmzugstange Decke: Die Möglichkeiten

Eine solche Klimmzugstange bietet deutlich mehr Möglichkeiten, vor allem durch die parallelen Griffe, die noch zusätzlich zu den Latissimus-Griffen angebracht sind. Diese haben im Gegensatz zu den Latissimus-Griffen eine Griffweite von ca. 50cm und ermöglichen so ein mehr Bizeps-lastiges Training. Die Latissimus-Griffe selbst haben eine Griffweite von ca. 99cm und beanspruchen, wie der Name schon sagt, stärker die Rückenmuskulatur mit ihrem Hauptmuskel Latissimus dorsi.

Weiterhin kann man bei solchen Stangen auch Übungen, bei denen man schwingt, machen, denn hier besteht im Gegensatz zu Klimmzugstangen am Türrahmen keine Gefahr für ein Lösen der Befestigung.

Außerdem braucht man keine Angst zu haben, dass die Klimmzugstange an der Decke nicht hält. Denn einmal richtig angebracht, ist es praktisch unmöglich die Klimmzugstange aus der Decke herauszuheben, außer man schraubt sie natürlich ab. Das kann ein gewisser Faktor für eine Kaufentscheidung sein.

Hersteller & Produkte

Profi Klimmzugstange schwarz für die Deckenmontage inkl. Befestigungsmaterial und Anleitung (32,90€)
Eine solide Klimmzugstange mit positiven (4,5/5 Sternen) Bewertungen. Bietet 2 verschiedene Griffe und Schrauben zur Befestigung.

Klimmzugstange für die Decke aus der Barbarian-Line (95,00€)
Markenprodukt mit 3 verschiedenen Griffen (zusätzlich noch ein innen liegender Griff für enge, bizeps-intensive Klimmzüge). Besser als das dürfte es kaum gehen, hiermit kann man nichts falsch machen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Ich würde mich freuen, wenn du es weitersagst! :)

Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. Hallo Tom,
    ich plane, eine Klimmzugstange zu kaufen. Deine Seite hat mir bezüglich Verständnis sehr geholfen. Eine Frage habe ich noch:

    Macht es aus deiner Sicht mehr Sinn die Stange bei einer Deckenmontage (derzeitig meine geplante Lösung) mitten im Raum zu platzieren als nahe der Wand? Oder genügt ein Abstand von 80 cm aus deiner Erfahrung?

    Vielen Dank für die Antwort.

    Grüße Uwe

    • Hallo Uwe,
      der Abstand zur Wand kommt ganz darauf an, in welche Richtung du die Klimmzugstange montierst. Bedenke, dass du z.B. für Bauchmuskelübungen die Möglichkeit haben solltest, deine Beine rechtwinklig nach vorne auszustrecken. So gesehen müsstest du die Klimmzugstange “Richtung Wand” montieren, sodass dein Rücken quasi zur Wand zeigt, während du Klimmzüge machst. Würde das bei dir passen?
      Ich hoffe, ich habe deine Frage richtig verstanden ;)


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.